Aktuelle Meldungen RVO

Bleiben Sie immer auf dem Laufenden mit den aktuellen Meldungen der RVO.

Fahrgastinformationen zum Coronavirus

Hier finden Sie aktuelle Fahrgastinformationen der DB rund um das Coronavirus.

Aktuelle Fahrplananpassungen

11. bis 31. Januar: RVO fährt nach Ferienfahrplan

Aufgrund der aktuellen Situation ergeben sich Fahrplanänderungen im Linienverkehr der RVO in den Landkreisen Garmisch-Partenkirchen, Weilheim-Schongau, Bad Tölz-Wolfratshausen, Miesbach, Rosenheim, Traunstein und Berchtesgadener Land. Die Busse verkehren ab Montag, 11. Januar 2021, bis Sonntag, 31. Januar 2021, grundsätzlich nach dem Ferienfahrplan. Abweichende Regelungen bei notwendigen Schulfahrten sind möglich.

Neue Fahrpreise ab 1. Januar 2021

Zum 1. Januar 2021 passt die Regionalverkehr Oberbayern GmbH (RVO) ihre Preise im Strecken- und Wabentarif an. Die Erhöhung liegt bei durchschnittlich 1,98 Prozent.

Die neuen Fahrpreise sowie Informationen zu Tickets und Angeboten gibt es hier:

Tarif RVO

Beschränkungen Skiverkehr

Aufgrund der aktuellen Situation und der damit einhergehenden Schließung der Skilifte verkehren alle Kurse der Linie 848 vom 23. Dezember bis 10. Januar nur bis/ ab Haltestelle Dora.

Die Linie 9564 A ist bis auf weiteres ausgesetzt.

Einschränkungen der Nachtbusse

Der Betrieb der Nachtbuslinien 7709, 7714, 7718, 7722 und 7742 ist bis auf weiters eingestellt.

Einschränkungen im Werksverkehr

Der Pendelverkehr bei der Firma Roche kommt es aufgrund der aktuellen Situation zu Einschränkungen. Der Werksverkehr nach München fährt nach Regelfahrplan.

Freie Fahrt in den RVO-Bussen mit der Gästekarte

Urlauber können mit den Gästekarten des Oberlands die Busse der Regionalverkehr Oberbayern GmbH (RVO) auf allen 80 Linien zwischen Landsberg und Bayrischzell, zwischen Garmisch-Partenkirchen und Miesbach nutzen.
Dieses Angebot soll helfen, noch mehr Ausflugsverkehr von der Straße in den öffentlichen Nahverkehr zu holen. Dabei arbeitet die RVO vor allem daran, Tarif und Fahrscheinkauf zu vereinfachen sowie auch die Fahrpläne stets zu verbessern.

All diese Maßnahmen nutzen letztendlich auch den Einheimischen und sind möglich ohne weitere Zuzahlungen der Landkreise und Gemeinden.

Eine Übersicht über das Verkehrsgebiet der Region erhalten Sie hier: