Zeitungen

Aktuelle Meldungen

Bleiben Sie auf dem Laufenden mit den aktuellen Meldungen und allen Neuigkeiten von Regio Bus Bayern. Eine Übersicht, welche Gesellschaft welche Region bedient, finden Sie auf der Karte unten.

Lieblingsbusfahrer:in 2024 gesucht!

Lieblingsbusfahrer:in gesucht

Im Bus passieren die unglaublichsten Geschichten. Sie haben selbst eine tolle Bus-Geschichte erlebt? Erzählen Sie uns davon und nominieren Sie Ihre:n ganz persönlichen Lieblingsbusfahrer:in. Hier klicken und mitmachen.

Wir sind gespannt auf Ihre Erlebnisse.

KI-Einsatz bei der Rufbusbuchung

In der Fahrtwunschzentrale der DB Regio Bus Bayern unterstützt ein Voicebot bei der Buchung von Bedarfsfahrten 

Von Januar bis Juni 2023 lief die Pilotierungsphase. Inzwischen ist der Voicebot im Regelbetrieb und nimmt rund 80 Prozent der Anrufe in der Fahrtwunschzentrale entgegen. 

Mehr Infos

Das Deutschland-Ticket ist da

Holen Sie sich Ihr Abo in der WOHIN·DU·WILLST-App

Mit der WOHIN·DU·WILLST-App können Sie das Deutschland-Ticket-Abo einfach und sicher erwerben. Sie brauchen nur die kostenlose App aus dem App Store downloaden und mit wenigen Klicks sichern Sie sich Ihr Ticket.

Mehr Infos

Mobilität gestalten - Gemeinsam für die Verkehrswende

Unser Angebot für die Verkehrswende in Ihrer Region.

Kennen Sie schon mobilitätgestalten.com? Hier haben wir als Deutsche Bahn geschäftsfeldübergreifend unsere Lösungen für den bestellten ÖPNV auf einen Blick zusammengestellt - Entscheider:innen, insbesondere Besteller:innen des Personennahverkehrs, kommunale Partner:innen, Städte und Gemeinden, Verkehrsverbünde und -unternehmen sowie Aufgabenträger:innen.

Elektrobusse für eine klimafreundliche Zukunft

Mit der Umstellung auf alternative Antriebe fördern wir die Verkehrswende und machen den ÖPNV nicht nur attraktiver, sondern auch nachhaltig. Regio Bus Bayern testet seit 2021 Elektrofahrzeuge an den Standorten Bad Tölz und Oberstdorf und sammelt wertvolle Erfahrungen im Einsatz mit alternativen Antriebstechnologien.

In 2022 wächst die Flotte um weitere 30 Elektrofahrzeuge.